MVZ KLINIKUM MAGDEBURG gGmbH

umfassende medizin mit zuwendung

Ihr Medizinisches Versorgungszentrum
an 6 Standorten in Magdeburg

Slider

Phoniatrie

Unsere Sprache ist das wichtigste Mittel der Kommunikation, das wir haben. Beim Sprechen funktioniert Sie auf der Basis von Sendern und Empfängern. Abgesehen vom Umfang des jeweiligen Wortschatzes bei beiden Gruppen, ist eine Verständigung nur möglich, wenn der „Sender“ seine Stimme nutzen kann und der „Empfänger“ diese Stimme auch hört. Es gibt jedoch Menschen, bei denen diese Fähigkeiten fehlen oder aus bestimmten Gründen gestört sind. Als Teilgebiet der Medizin befasst sich die sogenannte Phoniatrie mit genau dieser Problematik.

Wenn wir beim „Sender“ bleiben, befassen wir uns hier mit der Stimme. Diese kann auf Grund unterschiedlicher Ursachen in ihrer Funktion eingeschränkt sein. Das kann an den Stimmbändern liegen, aber auch daran, dass manche Menschen Probleme mit dem Schlucken haben und deswegen ein Zusammenspiel mit der Stimme nicht möglich ist. Auch ein eingeschränktes Hörvermögen hat nicht nur Einfluss darauf, dass man nicht Empfänger sein kann, sondern auch darauf, dass man, wenn man die eigene Stimme nicht hören kann, Schwierigkeiten mit dem Sprechen hat.

Ein Facharzt für Phoniatrie sollte schon im frühen Kindesalter aufgesucht werden, wenn der Verdacht besteht, dass das Hör- und Sprechvermögen eines Kindes entsprechend einer normalen Entwicklung nicht befriedigend ist. Medizinische Nachbardisziplinen wie Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Pädiatrie und Neurologie können mit Tests in Hörkabinen und mit bestimmten Übungen zur Lautgebung eine Anomalie der Stimm- und Hörfunktion diagnostizieren sowie Maßnahmen ermitteln, die eine Heilung versprechen.

Auch Logopäden, die mit gezielten Sprechübungen den Störungen entgegenwirken, sind Fachleute im Bereich der Phoniatrie. Gleiches gilt auch für die Neurologen, die herausfinden müssen, warum manche Menschen einen vom Gehirn gesteuerten, falschen Schluckreflex haben. Als Team kümmern sie sich gemeinsam um den Patienten und sorgen entweder für eine gesunde Entwicklung der kindlichen Sprechfähigkeit oder bei Erwachsenen für die Zurückerlangung der Kommunikationsfähigkeit und führen diese Menschen heraus aus einer sozialen Abseitsstellung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen